16. Sonntag im Jahreskreis

Gen 18,1-10a; Ps 15,2-3.4.5; Kol 1,24-28; Lk 10,38-42 Gen 181 Der HERR erschien Abraham bei den Eichen von Mamre, während er bei der Hitze des Tages am Eingang des Zeltes saß. 2 Er erhob seine Augen und schaute auf, siehe, da standen drei Männer vor ihm. Als er sie sah, lief er ihnen vom Eingang des Zeltes [...]

Donnerstag der 15. Woche im Jahreskreis

Jes 26,7-9.12.16-19; Ps 102,13-14.15-16.17-18.19-20.21-22; Mt 11,28-30 Jes 267 Der Pfad des Gerechten ist Geradheit, gerade ist die Bahn des Gerechten, die du ebnest. 8 Fürwahr, auf dem Pfad deiner Gerichte, HERR, haben wir auf dich gehofft. Deinen Namen anzurufen und deiner zu gedenken, ist der Seele Verlangen. 9 Meine Seele verlangt nach dir in der Nacht, auch mein [...]

Donnerstag der 14. Woche im Jahreskreis

Hos 11,1-4.8a.c-9; Ps 80,2acu. 3b.15-16; Mt 10,7-15 Hos 111 Als Israel jung war, gewann ich ihn lieb, ich rief meinen Sohn aus Ägypten. 2 Je mehr man sie rief, desto mehr liefen sie vor den Rufen weg: Den Baalen brachten sie Schlachtopfer dar, den Götterbildern Räucheropfer. 3 Ich war es, der Efraim gehen lehrte, der sie nahm auf [...]

Mittwoch der 14. Woche im Jahreskreis

Hos 10,1-3.7-8.12; Ps 105,2-3.4-5.6-7; Mt 10,1-7 Hos 101 Israel war ein üppiger Weinstock, der seine Frucht brachte. Je fruchtbarer er war, desto zahlreicher machte man die Altäre. Je schöner sein Land wurde, umso schöner schmückten sie die Steinmale. 2 Ihr Herz ist geteilt, jetzt müssen sie büßen: Er selbst wird ihre Altäre zerbrechen, ihre Steinmale verwüsten. 3 Dann [...]

Dienstag der 14. Woche im Jahreskreis

Hos 8,4-7.11-13; Ps 115,3-4.5-6.7abu. 8.9-10; Mt 9,32-38 Hos 84 Sie setzen Könige ein, aber gegen meinen Willen; sie wählen Regierende aus, doch ich erkenne sie nicht an. Sie machen sich Götzen aus ihrem Silber und Gold - damit es vernichtet wird. 5 Samaria, dein Kalb ist verworfen. Mein Zorn ist entbrannt gegen sie; wie lange noch sind [...]

Mariä Heimsuchung

Zef 3,14-18; Jes 12,2.3 u. 4bcd.5-6; Lk 1,39-56 Heute feiern wir das Fest Mariä Heimsuchung. Dabei geht es um die Begegnung zwischen Maria und Elisabet, die sie heimsucht. Dieses Ereignis hat eine lange heilsgeschichtliche Vergangenheit, deren Kreis sich nun schließt. Wir betrachten Maria an diesem Festtag also vor allem aus heilsgeschichtlicher Perspektive und als Archetypen [...]