Samstag der 3. Woche im Jahreskreis

Hebr 11,1-2.8-19; Lk 1,68-69.70-71.72-73.74-75; Mk 4,35-41 Hebr 111 Glaube aber ist: Grundlage dessen, was man erhofft, ein Zutagetreten von Tatsachen, die man nicht sieht. 2 Aufgrund dieses Glaubens haben die Alten ein gutes Zeugnis erhalten.8 Aufgrund des Glaubens gehorchte Abraham dem Ruf, wegzuziehen in ein Land, das er zum Erbe erhalten sollte; und er zog weg, ohne zu [...]

Freitag der 3. Woche im Jahreskreis

Hebr 10,32-39; Ps 37,3-4.5-6.23-24.39-40b; Mk 4,26-34 Hebr 1032 Erinnert euch an die früheren Tage, in denen ihr als Erleuchtete einen harten Leidenskampf auf euch genommen habt, 33 da ihr durch Beschimpfungen und Bedrängnisse öffentlich zur Schau gestellt wurdet oder mitbetroffen gewesen seid vom Geschick derer, denen es so erging; 34 denn ihr habt mit den Gefangenen gelitten und [...]

Donnerstag der 3. Woche im Jahreskreis

Hebr 10,19-25; Ps 24,1-2.3-4.5-6; Mk 4,21-25 Hebr 1019 So haben wir die Zuversicht, Brüder und Schwestern, durch das Blut Jesu in das Heiligtum einzutreten. 20 Er hat uns den neuen und lebendigen Weg erschlossen durch den Vorhang hindurch, das heißt durch sein Fleisch. 21 Und da wir einen Hohepriester haben, der über das Haus Gottes gestellt ist, 22 [...]

Mittwoch der 3. Woche im Jahreskreis

Hebr 10,11-18; Ps 110,1-2.3.4-5; Mk 4,1-20 Hebr 1011 Und jeder Priester steht Tag für Tag da, versieht seinen Dienst und bringt viele Male die gleichen Opfer dar, die doch niemals Sünden wegnehmen können. 12 Dieser aber hat nur ein einziges Opfer für die Sünden dargebracht und sich dann für immer zur Rechten Gottes gesetzt; 13 seitdem wartet er, [...]

Samstag der 2. Woche im Jahreskreis

Hebr 9,2-3.11-14; Ps 47,2-3.6-7.8-9; Mk 3,20-21 Hebr 92 Es wurde nämlich ein erstes Zelt errichtet, in dem sich der Leuchter, der Tisch und die Schaubrote befanden; dieses wird das Heilige genannt. 3 Hinter dem zweiten Vorhang jedoch war ein Zelt, das Allerheiligstes genannt wird,11 Christus aber ist gekommen als Hohepriester der künftigen Güter durch das größere und vollkommenere [...]

Freitag der 2. Woche im Jahreskreis

Hebr 8,6-13; Ps 85,8 u. 10.11-12.13-14; Mk 3,13-19 Hebr 86 Jetzt aber ist ihm ein umso erhabenerer Priesterdienst übertragen worden, weil er auch Mittler eines besseren Bundes ist, der auf bessere Verheißungen gegründet ist. 7 Wäre nämlich jener erste Bund ohne Tadel, so würde man nicht einen zweiten an seine Stelle zu setzen suchen. 8 Denn er tadelt [...]

Mittwoch der 2. Woche im Jahreskreis

Hebr 7,1-3.15-17; Ps 110,1-2.3.4-5; Mk 3,1-6 Hebr 71 Melchisedek, König von Salem und Priester des höchsten Gottes; er, der dem Abraham, als dieser nach der Unterwerfung der Könige zurückkam, entgegenging und ihn segnete 2 und welchem Abraham den Zehnten von allem gab; er, dessen Name König der Gerechtigkeit bedeutet und der auch König von Salem ist, das [...]

Montag der 2. Woche im Jahreskreis

Hebr 5, 1-10; Ps 110 (109), 1-2.3.4-5; Mk 2, 18-22 Hebr 51 Denn jeder Hohepriester wird aus den Menschen genommen und für die Menschen eingesetzt zum Dienst vor Gott, um Gaben und Opfer für die Sünden darzubringen. 2 Er ist fähig, mit den Unwissenden und Irrenden mitzufühlen, da er auch selbst behaftet ist mit Schwachheit, 3 und dieser [...]

Samstag der 1. Woche im Jahreskreis

Hebr 4,12-16; Ps 19,8.9.10.11 u. 15; Mk 2,13-17 Hebr 412 Denn lebendig ist das Wort Gottes, wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert; es dringt durch bis zur Scheidung von Seele und Geist, von Gelenken und Mark; es richtet über die Regungen und Gedanken des Herzens; 13 vor ihm bleibt kein Geschöpf verborgen, sondern alles liegt nackt [...]